Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de
      |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Regionales  |  FILUM Musikschule  |  Exzellenzförderung  |  Volkova, Elizaveta

Elizaveta Volkova

Karl Schlecht hat im Herbst 2018 die Förderung der Sopranistin Elizaveta Volkova übernommen. 

Die weißrussische Sopranistin Elizaveta Volkova wurde in Minsk geboren.Sie begann ihr Gesangsstudium an der Musikakademie Minsk und wechselte in 2016 an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, wo sie bei Prof.Turid Karlsen studiert.

Nachfolgend Videoaufnahmen von Elizaveta Volkova:

  1. Video des Digital Konzert für das Kirsten Flagstad Festival im Juli 2020 (Arie der Elisabeth aus der Oper "Tannhäuser".
  2. Operette Giuditta "Meine Lippen, sie küssen so heiß"
  3. Tchaikovsky - Iolanta
  4. Lied von Rachmaninov "Hier ist es gut"
  5. Video beim Hofkonzert in Filderstadt im Juli 2018, Arie der Rusalka, von A.Dvorak
  6. Arie der Schneeflöckchen (Snegurochka), von Rimsky-Korsakov

Während des Studiums an der Opernschule der HMdK hat sie an vielen Meisterkursen mit berühmten Regisseuren und Musikern, wie z.B. Willy Decker, Max Hopp, Adam Benzwi, Ioan Holender, Bo Skovhus und Klaus Guth teilgenommen.

Im Sommer 2019 hatte Elizaveta die Möglichkeit, zusammen mit den Spitzenkünstlern wie Barbara Frittoli, Vasiliy Barkhatov, Stefan Herheim bei dem ersten Baden-Württembergischen Opernschultreffen zu arbeiten.



Wettbewerbe:

März 2021: 1. Platz, Kings Peak Music Competition

 

Kostproben:

Arie der Louise "Depuis le jour" (G. Charpentier)

Arie der Magda "Chi il bel sogno di Doretta" (G. Puccini)

Elizaveta Volkova hatte in Januar 2020 ihr Debut auf der Theaterbühne. Sie war als Frau Fluth in der Opernschulproduktion  "Die lustigen Weiber von Windsor"( von Otto Nicolai) zu sehen. Im Kopfbild sind Bilder dieses Konzerts eingefügt. 

Seite drucken Seite als PDF