Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Technik  |  e-Genius

e-Genius

Die KSG versteht sich traditionsgemäß als Förderer innovativer Ingenieurskunst. Die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung ist jedoch nicht nur auf den Bereich Wissenschaft und Forschung beschränkt sondern erstreckt sich weit darüber hinaus auf den Bereich der Umwelt. Vor allem der Klimawandel stellt die größte Herausforderung an die Menschheit des 21. Jahrhunderts dar. Um diese Herausforderung zu meistern und gleichzeitig den Wohlstand und die Mobilität der Menschen in einer globalisierten Welt zu bewahren, bedarf es neuer, zukunftsweisender, innovativer Forschungsprojekte.

Ein solches Forschungsvorhaben, was Umweltfreundlichkeit und Mobilität vereint, ist das Elektroflugzeug e-Genius am Institut für Flugzeugbau (IFB) der Universität Stuttgart. Der e-Genius, ein rein elektrisch  mit Batterien betriebenes zweissitziges Forschungsflugzeug, ist von einem Team  des Pioniers im Flugzeug- und Leichtbau, Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Voit-Nitschmann, realisiert worden. Seine Vision war es zu zeigen, was heute im Elektroflug bei konsequenter Umweltfreundlichkeit und hoher Effizienz möglich ist.

Um die Alltagstauglichkeit des e-Genius zu erhöhen wird in einer nächsten Phase nun ein serienmäßiges Hybrid System (range extender) integriert werden. In 5 bis 10 Jahren – so die Prognose – werden derartige, mit 4-6 Sitzen ausgestattete Reiseflugzeuge realisierbar sein. Damit wäre nachhaltig auch der Individualverkehr in der Luft sichergestellt und das sehr viel umweltfreundlicher als heutzutage. 

Um dieses Ziel zu erreichen fördert die KSG das Elektroflugzeug e-Genius mit einer Spende von 100.000 €.

Wenn Sie an ausführlichen Informationen zu diesem Projekt interessiert sind, klicken Sie bitte auf die interne Mitteilung SM 120725.

Ebenfalls können Sie eine Pressemitteilung  des Ministeriums für Wissenschaft, Foschung und Kunst Baden Württemberg vom 25. Juli 2012 mit dem Titel "Fliegen leicht gemacht" lesen.

Ein 5-minütiges Video zum Thema E-Genius können Sie auf You-Tube sehen. Hier finden Sie den Link.

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen