Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Leadership  |  SEH Entrepreneurship  |  Geschichte des SEH - Leitbild - Stifterwort - Vortrag

SEH 2002

Das Leitbild des Stiftungslehrstuhls Entrepreneurship an der Universität Hohenheim


1
Als Einrichtung der Universität Hohenheim hat der SEH im Rahmen der Förderung menschlicher Lebensqualitäten die Aufgabe, Entrepreneurship von mittelständischem Charakter vorwiegend in seinen menschlichen Aspekten von deren Wurzeln her zu erforschen, weiter zu qualifizieren und zukunftsorientiert zu prägen um insbesondere durch höhere Lerneffizienz und Persönlichkeitsbildung die Effektivität von Unternehmen nachhaltig zu bessern.

Entrepreneur im Sinne des Stifters dieses Lehrstuhles ist, wer immer wieder auf dem Weg zu seiner Vision über sich hinaus wächst und andere mitzieht, so dass alle gewinnen.

Entrepreneurship wird hierfür als eine Königsdisziplin der Betriebswirtschaft verstanden und gepflegt, welche in diesem Sinne viele Kompetenzen aus anderen Hochschul- Lehrfächern in der Praxis integriert und hohe unternehmerisch - menschliche Führungsqualitäten lebenslang weiterentwickelt.

2 Der SEH vermittelt unternehmerische Erfahrungen für Strukturen von mittelständischem Charakter. Sie zielen sowohl auf Unternehmensgründung, Klein und Mittelunternehmen wie auch auf Intrapreneurship in Großfirmen.

3 Das mit Partnerunternehmen im Rahmen von COLUCO und PCE gewonnene Wissen und Erfahrungen erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten werden an Studierende der Universität auch in englischer Sprache vermittelt. Hierzu dient das interdisziplinäre, praxisnahe Center of Entrepreneurship. Dort wird an Beispielen gezeigt wie Hochschulwissen umgesetzt und ergänzt wurde mit Methoden für qualifiziertes, berufsbegleitendes lebenslanges Lernen bei wertebasierter Unternehmenskultur als Grundlage einer wirksamen Lernorganisation.

4 Für Vertiefung und Verbreitung seiner spezifischen Lehre und der für gutes Unternehmertum notwendigen psychosozialen Kompetenz bildet der SEH ein Kompetenzzentrum für Human Entrepreneurship (KHE) in welchem der von der "Akademie für Mittelstand und Entrepreneurship" dual durchgeführte postgraduate Studiengang "Master of Business Humanity" konzeptionell betreut, mit Forschung und Lehre synergetisch gefördert und partnerschaftlich mit anderen Hochschulen angewendet und verbreitet wird.

5 Partnerschaftliche Zusammenarbeit im Sinne seiner Ziele entwickelt und pflegt der SEH an der Universität interdisziplinär sowie mit öffentlichen und privaten Hochschulen. Der SEH nutzt und fördert den Einsatz moderner virtueller und multimedialer Lehrmittel und Methoden und bietet Intensivkurse für innovative Existenzgründer

6 Alle SEH Angehörigen verpflichten sich hohen gesellschaftlichen Werten und Vorbildlichkeit in ihrem Kompetenzfeld. Sie wollen an diesem Leitbild gemessen werden. Ihr Motto ist:
Sich freuen beim... "Dienen, Bessern, Werte schaffen" ...damit alle gewinnen.

zurück zur Seite SEH Entrepreneurship aktuell

Prof. Klaus Macharzina und Karl Schlecht im Jahr 2002

Bitte lesen Sie bei Interesse das im Jahr 2002 entstandene Stifterwort von Karl Schlecht und seine Ansprache VG 020619 vom 19. Juni 2002

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen