Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Kultur  |  Junge Deutsche Oper Berlin

Junge Deutsche Oper Berlin – Oper macht Schule!

„Anschauen! Mitmachen!“, so lautet das Motto der Jungen Deutschen Oper Berlin. Hier kommen neue Musiktheater-Werke für Kinder und Jugendliche zur Uraufführung, Kinder- und Jugendtheater und sogar „Babykonzerte“. In unterschiedlichsten Produktionen und Projekten werden Kinder und Jugendliche darüber hinaus eingeladen, sich einzumischen und künstlerische Prozesse aktiv mitzugestalten. Der Jungen Deutschen Oper ist es außerdem ein Anliegen, die Kooperation mit Schulen aller Schulformen und anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen zu pflegen. Dies geschieht z.B. in Form von Workshops mit Schulen; Angebote zur Vor- und Nachbereitung eines Vorstellungsbesuchs und speziellen Fortbildungsangeboten für Pädagogen.

Die Karl Schlecht Stiftung fördert die Junge Deutsche Oper, da sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Teilhabe an und Intensivierung/Erweiterung der musisch-kulturellen/ästhetischen Bildung in der schulischen Bildungspraxis leistet.

Mehr Informationen unter www.deutscheoperberlin.de

 

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen