Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Kultur  |  Filharmonisches Kammerochester

Filharmonisches Kammerorchester

Karl und Brigitte Schlecht begleiten als jahrelange Förderer das Filharmonische Kammerorchester und sind glücklich über die beeindruckende Entwicklung.

Im Jahr 1995 gründete Robert Wieland, Lehrer für Violine, Viola und Orchesterleitung an der Musikschule Filderstadt, mit Berufskollegen seiner Musikschule und aus der ganzen Region das „Kammerorchester Filderstadt“.

Am 1.April 1995 gab das Orchester sein Debut-Konzert in der Johanneskirche in Filderstadt-Bernhausen.  Von der Presse hochgelobt begann eine erfolgreiche Reihe von Konzerten in der ganzen Region. Neben den Orchester-und Kirchenkonzerten etablierte Dirigent Robert Wieland eine Reihe mit Gesprächskonzerten, bei denen in die musikalischen Werke des Konzerts eingeführt wurde.

Das Orchester begleitete Operetten, Opern, veranstaltete Kinder-und Familienkonzerte und führte eine Reihe großer Oratorien auf: den „Messias“ von Händel, das „Weihnachtsoratorium“  von Bach und das „Requiem von Mozart“.

Nachdem die Konzertsäle des Kultur-und Kongreßzentrums „FILharmonie“ in Bernhausen die feste Spielstätte des Orchesters wurden, änderte das Orchester  seinen Namen in
„Filharmonisches Kammerorchester“.

Aus der anfänglich reinen Streicherbesetzung hat sich das Kammerorchester zu sinfonischer Größe entwickelt und kann so seine Konzerte vom barocken „Concerto grosso“ bis zur  großen romantischen Oper abwechslungsreich gestalten.

Zu den festen Terminen des Orchesters zählt das alljährliche Neujahrskonzert in der FILharmonie, sowie das sommerliche Hofkonzert auf dem Bioland Gemüsehof Hörz in Bonlanden, das musikalische Genüsse in festlichem Ambiente bietet.

Die Mitglieder des Filharmonischen Kammerorchesters fungieren auch als Dozenten beim Jugendsinfonieorchester Filderstadt, mit dem sich dadurch eine schon viele Jahre andauernde, fruchtbare Zusammenarbeit entwickelt hat.

Derzeit wird das neue Musikschulzentrum “FILUM” von der Karl Schlecht Stiftung in Filderstadt-Bernhausen, dem Geburtsort des Stifters, gebaut. Das Jugendsymphonie- als auch das Filharmonische Kammerorchester werden Hauptbestandteil des Filum, für welche  der neue Saal als Proben-und Konzertort hauptsächlich gebaut wird.

Die Einweihung des Filum wird vom 9. - 11. Dezember 2016 stattfinden.

 

 

Leitung Robert Wieland.

Kulinarisches Hofkonzert auf dem Gemüsehof Hörz am 30.7.2016

Videoaufnahme: 

Das Filharmonische Kammerorchester spielte beim Hofkonzert u.a.  den 1. Satz von Antonio Salieri - Sinfonia Veneziana und Wolfgang Amadeus Mozart - 1. Satz Konzert für Flöte und Harfe) - zu sehen und hören auf Dropbox.

 

 

 

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen