Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Kultur  |  Bronnbacher Stipendium

Bronnbacher Stipendium

Kulturelle Kompetenzen für Führungskräfte  

Das "Bronnbacher Stipendium" ist ein Programm zur kulturellen Bildung angehender Führungskräfte, das vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. entwickelt wurde. Angeboten wird es an der Universität Mannheim und am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Es richtet sich an Master- und Promotionsstudenten der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie MINT-Fächer – und damit an Studenten aus originär kulturferneren Fächern. Kreativität ist jedoch eine zentrale Führungsqualität und Grundvoraussetzung für innovative Prozesse.

Die Stipendiaten werden im Dialog mit Kunstvermittlern, Künstlern, Sammlern aber auch kunst- und kulturinteressierten Unternehmerpersönlichkeiten und Spitzenmanagern interaktiv an zeitgenössische Kunst und Kultur herangeführt, um ihre kulturellen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Es gibt in Deutschland kein vergleichbares Programm zur kulturellen Bildung und Kompetenzschulung des Führungskräfte- und Entscheidernachwuchses. Das Programm schließt aus Sicht der Karl Schlecht Stiftung damit eine Lücke in diesen Studiengängen: Es leistet einen Beitrag zur umfassenden Persönlichkeitsentwicklung als zentrale Voraussetzung für "Good Leadership".

> Zur Stiftungsprojektseite 

Bilder: (c) Fenja Scheu

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen