Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Ethik  |  Bucerius Law School  |  Vortragsreihe 2014

Vorträge

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otfried Höffe

Vortrag am 29. Januar 2014 in der Bucerius Law School, Hamburg

Prolog: Zum Verhältnis von Ethik und Ökonomie

Emeritus des Lehrstuhls für Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, ist insbesondere für seine Arbeiten über Kant, Aristoteles sowie zur Gerechtigkeitstheorie John Rawl´s bekannt und hat viele Schriften über Ethik, Rechts-, Staats- und Wirtschaftsphilosophie verfasst.

Er ist Mitglied in zahlreichen Vereinigungen, u.a. in der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) sowie, als erster ausländischer Teilnehmer, in der Teheraner Akademie für Weltweisheit und Philosophie.

Bei Interesse können Sie den sehr lesenswerten Vortrag nebst Vorwort und Epilog herunterladen:

  1. Vorwort von Prof. h.c. Karl Schlecht
  2. Vortragstext von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otfried Höffe
  3. Epilog von Johannes von Dohnanyi

 

Prof. Dr. Annemarie Pieper

Vortrag am 26. Februar 2014 in der Bucerius Law School, Hamburg

Öffentliche Wahrnehmung von Markt , Mensch & Moral
oder
Was erwarten wir von Ethik und Ökonomie ?

Emerita für Philosophie an der Universität Basel als Nachfolgerin auf dem Lehrstuhl
von Karl Jaspers, forscht insbesondere zur Philosophischen Ethik, zur Existenzphilosophie und zu idealistischen Denkansätzen. Neben vielen anderen Schriften verfasste sie das Standardwerk Einführung in die Ethik. In der Schweiz ist sie einem breiten Publikum durch ihre Fernsehsendung Sternstunde Philosophie bekannt.

Bei Interesse können Sie den sehr lesenswerten Vortrag nebst Epilog herunterladen.

  1. Vortragstext von Annemarie Pieper
  2. Epilog von Johannes von Dohnanyi

Prof. Dr. Karl Homann

Vortrag am 7. Mai  2014 in der Bucerius Law School, Hamburg

Theorien von Markt, Mensch, Moral oder: wie wir denken über Ethik und Ökonomie

Emeritus des Lehrstuhls für Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der philosophischen und ethischen Grundlagen der Ökonomie an der LMU München, wurde 1990 im deutschsprachigen Raum erster Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt der Katholischen Universität Eichstätt. Er ist "Spiritus Rector" des Wittenberg-Zentrums für Globale Ethik.

1. Vortragstext von Prof. Karl Homann 

2. Epilog von Johannes von Dohnanyi



Prof. Dr. rer. pol. Dr. h.c. theol.  Klaus Leisinger

Vortrag am 4. Juni 2014 in der Bucerius Law School, Hamburg

Unternehmerische Praxis von Markt, Mensch und Moral oder: wie wir handeln zwischen Ethik und Ökonomie

Professor für Soziologie an der Universität Basel, forscht und lehrt  insbesondere zu Unter- nehmensethik und internationaler Entwicklungs- zusammenarbeit. Er ist Präsident der Stiftung Global Values Alliance in Basel, nachdem er
bis September 2013 über  30 Jahre  als CEO und Präsident des Stiftungsrates die Novartis  Stiftung für Nachhaltige Entwicklung leitete. Zusätzlich arbeitet er in zahlreichen Beraterfunktionen für nationale und internationale Organisationen.

1. Vortragstext von Prof. Klaus Leisinger

2. Epilog von Johannes von Dohnanyi

3. Einleitung Karl Schlecht

 

 

 

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen