Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Bildung  |  Weichenstellung

Weichenstellung für Viertklässler

Talentierte Grundschüler für den Übergang aufs Gymnasium stärken

In Deutschland entscheidet die Herkunft nach wie vor häufig über den Bildungserfolg - und das schon in der Grundschule. Das Mentoring-Projekt WEICHENSTELLUNG für Viertklässler möchte daher einen Beitrag zur Chancen- und Bildungsgerechtigkeit leisten. Schülerinnen und Schüler, mit ausreichend Potenzial für einen höheren Schulabschluss, aber geringen familiären Ressourcen, werden durch eine mentorielle Begleitung von Lehramtsstudierenden über einen Zeitraum von drei Jahren im Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium individuell unterstüzt. Im Vordergrund steht dabei das Entdecken und das Fördern von Talent und der Stärkung der Persönlichkeit der Kinder. Eltern, angehende Lehrer und Lehrer ziehen dabei gemeinsam an einem Strang und stellen so die Weichen für bessere Bildungschancen junger Menschen.

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler setzt die ZEIT-Stiftung im Zeitraum von 2014 – 2021 in Baden-Württemberg in Kooperation mit der Karl Schlecht Stiftung und der Pädagogischen Hochschule Weingarten um, die das Projekt vor Ort koordiniert. Weitere Förderpartner sind die Bruno-Frey-Stiftung, die Karl Jegg Stiftung, die CHG MERIDIAN AG, der Lions-Club Ravensburg und die Waisenhausstiftung Siloah. Unterstützt wird das Projekt in Baden-Württemberg zudem von den Bildungsregionen der Landkreise Biberach und Ravensburg, und von den Städten Biberach an der Riß, Laupheim, Ravensburg und Weingarten.

Mehr Informationen:
https://viertklaessler.weichenstellung.info/
www.zeit-stiftung.de

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen