Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Bildung  |  Social Impact Lab

Social Impact Lab

Starthilfe für „Social Startups“

Das „Social Impact Lab Stuttgart“ unterstützt Gründerteams für Sozialunternehmen in der Start- und Gründungsphase mit dem Stipendienprogramm „Wirkungsschaffer“. Das Stipendium beinhaltet professionelle Coachings, Workshops und einen Arbeitsplatz in einem Co-Working Space.

Ziel ist es, solche Startups zu unterstützen, die mit ihren Konzepten gesellschaftliche Herausforderungen unternehmerisch lösen möchten, sogenannte „Social Startups“. Die Gründer können die Infrastruktur des „Social Impact Lab“ acht Monate lang nutzen, um ihre Idee in die Tat umzusetzen und Zugang zu Finanzierungen zu bekommen.

Die gemeinnützige Dachorganisation „Social Impact gGmbH“ ist an sieben Orten Deutschlands als Startup-Zentrum mit eigenen Räumlichkeiten vertreten. Das „Social Impact Lab Stuttgart“ wurde im September 2017 in der Merz Akademie eröffnet. Aufgrund der hohen Relevanz von verantwortungsvollem Unternehmertum fördert die Karl Schlecht Stiftung das „Social Impact Lab Stuttgart“ für drei Jahre.

Bilder: (c) Social Impact Lab

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen