Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Bildung  |  RKW Kompetenzzentrum

Unternehmergeist in die Schulen

Fortbildungen für Lehramtsstudenten in "Entrepreneurship Education"

Junge Menschen haben tolle Ideen, sind neugierig und begeisterungsfähig – und viele wollen die Wirtschaft und unternehmerisches Handeln in der Praxis kennenlernen. Schülerfirmen, Businessplan-Wettbewerbe und Unternehmensbesuche: Das ist unternehmerisches Handeln zum Anfassen. In solchen Projekten lernen Jugendliche in wirtschaftlichen Zusammenhängen zu denken, Eigeninitiative zu zeigen, kreativ zu sein und Verantwortung zu übernehmen – klassische Eigenschaften von Unternehmensgründern. Damit sie diese Erfahrungen machen können, bedarf es aber an Lehrkräften, die entsprechende Projekte anbieten. Hier gibt es in Deutschland Nachholbedarf.

Das "RKW Kompetenzzentrum" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lehramtsstudenten über die Methoden der sogenannten "Entrepreneurship Education" und deren Vorteile für Schüler zu informieren. Dafür bietet RKW Fortbildungen an allen Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg an. Ziel ist es, dass die Studenten die Methoden der "Gründungserziehung" als Lehrer später selbst im Unterricht anwenden können.

Die Karl Schlecht Stiftung fördert dieses Vorhaben, weil es einen wichtigen Beitrag zu Stärkung unternehmerischen Denkens und Handels und Unternehmergeist in Schulen leistet.

Siehe auch die Broschüre "Entrepreneurship Education" von RKW.

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen