Schriftgrösse: Grösser(+) Kleiner(-)

www.karl-schlecht.de   |  KSG-Stiftung  |  Stiftungsprojekte  |  Bildung  |  Duales Gymnasium

Duales Gymnasium: Abitur und Gesellenbrief

Die Bildungsinitiative "Duales Gymnasium: Abitur + Gesellenbrief" der Firma Heinrich Schmid beruht auf der Erkenntnis, dass ein Mensch nicht nur mit dem Kopf, sondern auch mit den Händen lernt und begreift. Mit dem Kopf erlernen wir Fähigkeiten und mit den Händen Fertigkeiten, was ein ganzheitliches Menschenbild fördert. Wer beides beherrscht, studiert anders – egal ob Jura, BWL, Ingenieurwesen oder andere Studienrichtungen. Vier Jahre vor dem Abitur starten die Schüler parallel zur Schule mit einer handwerklichen Ausbildung im Unternehmen. Aktuell nehmen landesweit 44 Schülerinnen und Schüler an vier Gymnasien „Dualen Gymnasium“ teil. Seit dem Schuljahr 2017/18 beteiligt sich daran auch das Eduard Spranger Gymnasium in Filderstadt.

Die Karl Schlecht Stiftung unterstützt die Initiative "Duales Gymnasium: Abitur + Gesellenbrief" am Eduard Spranger Gymnasium Filderstadt (ESG), weil sie im Sinne der Leadership Education einen wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung von Schülern leistet.

Weitere Infos zum Projekt:

 

 

Seite drucken PDF-Ansicht Seite weiterempfehlen